Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Gas-Steckdose am Wowa: 30mbar am Kocher erlaubt, am Grill nicht ?!?

  1. #1
    Junior Member Hallo, ich bin neu hier
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    1

    Gas-Steckdose am Wowa: 30mbar am Kocher erlaubt, am Grill nicht ?!?

    Hallo,

    das Thema Gas Grill mit 30mbar treibt mich langsam in den Wahnsinn! Ich will mir einen Gas Grill kaufen....

    Wir haben einen Wohnwagen und extra eine Außensteckdose für den Anschluss an das 30mbar Bordnetz einbauen lassen.

    Daran darf ich zwar einen 30mbar Gas-Kocher (z.Bsp. Cramer, Enders) betreiben, nicht aber einen 30mbar Gas-Grill (z.Bsp. Cadac Carry Chef 2). Und das nur weil ich in Deutschland wohne? Gibt es dafür irgendeine logische Erklärung??

    Die Niederländer haben damit scheinbar kein Problem!
    Oder dürfen die Camper aus Holland ihre dort legal erworbenen 30mbar Grills in Deutschland nicht an den Außensteckdosen ihrer Wohnwagen betreiben wenn sie am Chiemsee Urlaub machen??

    Ich will einfach keine dritte Gasflasche (5kg) mitnehmen um damit einen 50mbar Grill zu betreiben.

    Hat jemand Erfahrung mit dem Thema?

    Darf ich mit einem 30mbar Gas Grill dann in Österreich grillen oder nehme ich meine deutsche "Nicht-Betriebserlaubnis" dorthin mit?

    Wäre mal ein guter Artikel auf den Berger-Seiten im Web. Das Problem hab sicherlich nicht nur ich.

    Danke

    Gruß, Markus

  2. #2
    Junior Member Hallo, ich bin neu hier
    Registriert seit
    Jul 2016
    Fahrzeug
    Wohnwagen Fendt Topas
    Beiträge
    1

    Exclamation Gasgrill 50 oder 30 mbar Informationsbedarf

    Hierzu habe ich ja noch nirgendwo Informationen gelesen...
    Wo finde ich das?
    Ich hab die letzten Tage erst einen Cadac Garri Chef 2 bestellt...
    Ist es dann einfacher direkt an 50 mbar zu betreiben???

    Zitat Zitat von WinklMark Beitrag anzeigen
    Hallo,

    das Thema Gas Grill mit 30mbar treibt mich langsam in den Wahnsinn! Ich will mir einen Gas Grill kaufen....

    Wir haben einen Wohnwagen und extra eine Außensteckdose für den Anschluss an das 30mbar Bordnetz einbauen lassen.

    Daran darf ich zwar einen 30mbar Gas-Kocher (z.Bsp. Cramer, Enders) betreiben, nicht aber einen 30mbar Gas-Grill (z.Bsp. Cadac Carry Chef 2). Und das nur weil ich in Deutschland wohne? Gibt es dafür irgendeine logische Erklärung??

    Die Niederländer haben damit scheinbar kein Problem!
    Oder dürfen die Camper aus Holland ihre dort legal erworbenen 30mbar Grills in Deutschland nicht an den Außensteckdosen ihrer Wohnwagen betreiben wenn sie am Chiemsee Urlaub machen??

    Ich will einfach keine dritte Gasflasche (5kg) mitnehmen um damit einen 50mbar Grill zu betreiben.

    Hat jemand Erfahrung mit dem Thema?

    Darf ich mit einem 30mbar Gas Grill dann in Österreich grillen oder nehme ich meine deutsche "Nicht-Betriebserlaubnis" dorthin mit?

    Wäre mal ein guter Artikel auf den Berger-Seiten im Web. Das Problem hab sicherlich nicht nur ich.

    Danke

    Gruß, Markus

  3. #3
    Senior Member gehört praktisch zum Inventar
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    461

    Das wäre mir neu! Wo soll denn stehen, dass man zwar einen 30mbar-Kocher, aber keinen 30mbar-Grill an die genormte Aussensteckdose anschließen darf?

    Ich habe diesbezüglich etwas gegoogelt, aber nichts gefunden!


    Viele Grüße

    Helmut
    - Unterwegs mit Toyota Landcruiser und Hobby 660 WFU -


    Und hier findet Ihr unsere italienischen Freunde: http://www.tuttocaravan.net/

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •